Austernpilz

bukovkaPleurotus ostreatus …

Die wohltuende Wirkung von Austernpilz entdeckten die Chinese zum ersten Mal, wo heute am häufigsten als getrocknet oder pulverisiert benutzt wird, und die Europäer begannen Ende des letzten Jahrhunderts sie zu verwenden/benutzen. Die neuesten Studien/Untersuchungen haben gezeigt, dass die Austernpilz außer die Essbarkeit besonders beruhigend auf den menschlichen Körper wirkt. Austernpilz ist ein Pilz, der auf Bäumen wächst und aus Bäumen viele gesunde Nährstoffe zieht, die für Wachstum und Entwicklung notwendig sind, und diese Substanzen wirken positiv auf den menschlichen Körper: Er stärkt das Immunsystem und verhindert die Entstehung von Tumoren. Er hilft bei Anämie, senkt Cholesterin und Triglyceride im Blut. Er wirkt gegen Krebs, steigert die körperliche Aktivität, reduziert die Körpergewicht und den hohem Blutdruck. Er wird verwendet, um Schmerzen zu lindern und zum Entspannen. Er ist reich an Vitaminen B1, B2, B5, B6, B7, P und viele Mineralstoffe. Und weil es ein Protein 3,0 g / 100 g, Kohlenhydrate 6,98 g / 100 g Minerals MLGR / 100: 386 Stickstoff, Phosphor-72, Kalium 276, Calcium 3,2, Magnesium 21, angereicherten Vitamin D enthält. Brennwert 2000 kJ / kg Muskel, Hexenschuss behandeln und Taubheit der Gliedmaßen.